IMEX 2014 in Frankfurt bricht zum Start alle Rekorde

Frankfurt, Dienstag, 20. Mai 2014 – Bei ihrem heutigen Start in Halle 8 der Messe Frankfurt gab die IMEX, die internationale Messe für Meetings, Events und Incentive-Reisen (MICE) erneut gestiegene Zahlen bekannt: Neue Stände sowie größere Auftritte von Ausstellern, die bereits zuvor an der IMEX teilgenommen haben, das bislang vielfältigste Weiterbildungsprogramm sowie ein umfangreiches Hosted Buyer-Programm charakterisieren die diesjährige IMEX.

Mit 64 neuen Ausstellungsständen präsentieren sich insgesamt 3.500 Unternehmen in der Messehalle. Mehr als ein Drittel der Aussteller, die wiederholt an der IMEX teilnehmen, hat im Vergleich zum Vorjahr ihre Stände vergrößert. Eine gestiegene Nachfrage verbucht die Messe vor allem aus bestimmten Regionen: Aussteller aus dem Bereich Asien/Pazifik verfügen über 11 Prozent mehr Fläche als 2013. Einen Zuwachs um 8 Prozent verzeichnet die IMEX aus den USA, ein Plus von 5 Prozent aus Südamerika und 3 Prozent mehr gebuchte Fläche von europäischen Ausstellern. Der strategische Partner der IMEX, das GCB German Convention Bureau e.V., präsentiert die Tagungs- und Kongressdestination Deutschland gemeinsam mit mehr als 230 Ausstellern auf dem größten Stand der IMEX F100.

Zunahmen vor allem bei Kreuzfahrtanbietern und im Bereich Technologie

Bereits in den Vorjahren hat sich ein Trend abgezeichnet, der sich auf der IMEX 2014 fortsetzt: Drei neue Stände verstärken das Segment der Kreuzfahrten, das zunehmend Anteile am MICE-Markt für sich gewinnen will. Ein weiterer Wachstumssektor ist der Bereich der technischen Dienstleistungen mit einem Plus von 20 Prozent. Mehr Aussteller gibt es zudem in den Reihen der Airlines, Autovermieter, Catering- und Unterhaltungs-Dienstleister, Konferenzstätten sowie Hotel Resorts mit speziellen Angeboten wie Golf oder Wintersport.

Neue Hosted Buyer-Gruppen und größere Lounge für geladene Einkäufer

Auch die Anzahl der Hosted Buyer hat zugenommen: 20 neue Gruppen mit eingeladenen Top-Einkäufern, die vor allem aus Überseemärkten anreisen, versprechen Zusatzgeschäft für die Aussteller. Neue Services unterstützen die Einkäufer dabei, ihre Termine mit den Ausstellern effizient zu nutzen. gewachsene Anzahl an Hosted Buyern steht nun eine neue, vergrößerte Lounge mit der doppelten Menge an Sitzplätzen und einer Vielzahl an Diensten zur Verfügung.  

Events vor Messebeginn reflektieren Bedeutung der IMEX-Einkäufer

Zahlreiche Hosted Buyer haben bereits vor Beginn der Messe an wichtigen Branchenterminen teilgenommen: So besuchten mehr als 300 Veranstaltungsplaner aus Verbänden gestern den jährlichen IMEX-Association Day. Hinzu kamen über 80 führende Planer aus den Unternehmen, die am neuesten Nischen-Event der IMEX, dem Weiterbildungs- und Networking-Treffen Exclusively Corporate @IMEX teilnahmen. Diese Einkäufer repräsentieren 20 Wirtschaftsbranchen und 21 Länder und verwalten ein jährliches Veranstaltungsbudget von 180 Millionen US-Dollar. Das Weiterbildungsprogramm der IMEX ist umfangreich wie nie zuvor und trägt somit dem Bildungshunger der Branche ebenso Rechnung wie den wachsenden Teilnehmerzahlen. Mit mehr als 200 Workshops, Seminaren und „Campfire“-Sessions, bei denen 132 Referenten und Branchen-Experten ihr Wissen weitergeben, werden in diesem Jahr 25 Prozent mehr Weiterbildungsmöglichkeiten geboten als im Vorjahr. Im Rahmen seiner Seminartage lädt das GCB erneut an allen drei Messetagen zu informativen Veranstaltungen ein, darunter morgendliche Keynote-Reden von hochkarätigen Experten. Sowohl die deutschen als auch die englischsprachigen Angebote decken jeweils acht Themengebiete ab.

Deutschsprachige IMEX-Besucher können zudem an der „Future Trends Clinic” des Verbands VERANSTALTUNGSPLANER.DE sowie an geführten Rundgängen mit dem MICE Club teilnehmen. Die Touren thematisieren jeweils einen der für die Veranstaltungsbranche künftig relevanten Megatrends, die in der vom GCB kürzlich veröffentlichten Studie „Tagung und Kongress der Zukunft“ identifiziert wurden. Nach einer inhaltlichen Einführung steuern die Teilnehmer der Rundgänge verschiedene Stände in der Messehalle an, die als Best Practice-Beispiele das jeweilige Thema der Tour verdeutlichen. Den Abschluss bildet der Deutschlandstand.

Namhafte Vertreter aus dem Tourismus-Sektor im Austausch mit der MICE-Branche

Am heutigen Politicians Forum der IMEX haben zwei führende Vertreter weltweit bedeutender touristischer Institutionen teilgenommen: Taleb Rifai, Generalsekretär der World Tourism Organisation (UNWTO) sowie David Scowsill, Präsident und Chief Executive Officer des World Travel & Tourism Council (WTTC). Ihre Präsenz verleiht der IMEX und dem Politicians Forum eine wachsende Autorität und stellt einen Meilenstein im Engagement der IMEX-Gruppe für einen offeneren Dialog zwischen der MICE-Branche und dem touristischen Sektor dar.

http://www.imex-frankfurt.com

Zur AusstellersucheZum

Aus- und Weiterbildungsprogramm

http://portal.imex-frankfurt.com/vex/vexsearch.php%20

 

### ENDE

LOCATION – Die IMEX 2014 findet vom 20. bis zum 22. Mai auf dem Messegelände in Frankfurt statt

REGISTRIERUNG - http://portal.imex-frankfurt.com/register%20

PRESSEMELDUNGEN - http://www.imex-frankfurt.com/press/news-releases/

BILDER - http://www.imex-frankfurt.com/press/images,-audio-video/press-show-photos-2014/%20

STATISTIKEN - http://www.imex-frankfurt.com/about-us/show-statistics/%20

SOCIAL MEDIA - #imex14 http://www.imex-frankfurt.com/about-us/social/%20

Die IMEX Gruppe veranstaltet auch die IMEX America. Die IMEX America findet  2014 in Las Vegas vom 14. bis zum 16. Oktober im Sands Expo and Convention Center® at the Venetian/ Palazzo statt. www.imexamerica.com     

14:00|20.05.2014