Die IMEX Group veröffentlicht Ergebnisse aus dem 10. “Politicians Forum”

Frankfurt am Main, November 2012 - Die IMEX Group veröffentlichte heute die Ergebnisse des diesjährigen “IMEX Politicians Forum”, das auf der IMEX in Frankfurt statt fand.

Das “IMEX Politicians Forum” bringt als Informations- und Netzwerk-Plattform die Interessen des privaten und des öffentlichen Sektors zusammen. So ist die Unterstützung der touristischen Vermarktung und der Rückhalt von Ländern und Destinationen, Projekten und Leistungsträgern durch die Politik zu einem strategischen Erfolgsfaktor für die Entwicklung der Tourismus- und MICE-Branche geworden. Deutlich wurde auch der wesentliche Stellenwert, den die MICE-Industrie in der gesamten Weltwirtschaft hat.

Der aktuelle Report gibt einen guten Überblick über das Programm des letzten “Politicians Forum” und stellt interessante Case Studies und Papers von u.a. Business Events Sydney, Bordeaux, der European Society of Cardiology, Excel – London, Deutschland, Mexiko und San Diego vor.

Am Forum nahmen fast 130 Personen teil, darunter viele Vertreter aus Politik sowie Führungskräfte der Industrie. Ehrengast in diesem Jahr war Sir Rocco Forte, Chairman der The Rocco Forte Hotels Group. Key Note Speaker war Nick de Bois, MP, Chair of the UK All Party Parliamentary Group (APPG) for Events. Das Forum konnte 36 Politiker aus 16 Ländern begrüßen – die größte Anzahl seit Bestehen der Veranstaltung. Vertreten waren dabei die folgenden Länder: Australien, Belgien, Bulgarien, Kanada, Dänemark, Frankreich, Island, Italien, Japan, Mexiko, Polen, Saudi Arabien, Slowenien, Südafrika, Schweden und UK.

Einer der Höhepunkte war die Teilnahme von Gloria Guevara Manzo, State Secretary of Tourism, Mexiko, und Mitglied von Präsident Calderon´s Kabinett. Mexiko ist heute unter den „Top 15“ der weltweiten Industrienationen und konnte 2011 über 190 Millionen Touristen zählen, von denen beinahe 23 Millionen internationale Reisende waren.

Manzo erklärte, dass das Ziel für Mexiko sei, bis 2018 unter die “Top Five” Destinationen zu kommen. Sie erwähnte zudem, welch wichtigen Anteil die MICE-Industrie an der Erreichung dieses Ziels habe. Die IMEX Group – gemeinsam mit ihren drei Partnerverbänden (AIPC, JMIC und European Cities Marketing) – hofft, dass überregionale, regionale und lokale Tourismusbehörden und –gesellschaften die Ergebnisse dieses Reports für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit mit der Politik nutzen können. Die Ergebnisse belegen außerden, wie stark sich die gesamte Branche weiter entwickelt hat.

Mit der Durchführung des ersten „Political Advocacy Forum“ im Rahmen der IMEX America - in Kooperation mit der US Travel Association – bewies die IMEX Gruppe wie wichtig ihr diese dauerhafte Kooperation zwischen Politik und Industrie ist. Das Forum wurde vom Ehrengast Carolyn Goodman, Bürgermeisterin von Las Vegas sowie Roger Dowand, dem CEO von US Travel besucht. Die Veranstaltung konnte beinahe 100 Teilnehmer und Medienvertreter zählen. Die IMEX will künftig ihre Aktivitäten in diese Richtung noch weiter ausbauen und startet 2013 mit dem "PCMA’s new Industry Business Forum for local leaders“.

Die IMEX stellt außerdem ein 3-minütiges Informations-Video vor, das kostenfrei herunter geladen werden kann. Das Video beleuchtet den Stellenwert des „lokalen Lobbyismus“ und dient Destinationen und Vertretern der Lokalpolitik als Gesprächs- und Informationsgrundlage. Der komplette Report des “Politicians Forum” der IMEX in Frankfurt ist online erhältlich.

Das IMEX Politicians Forum wird in Kooperation mit ECM (European Cities Marketing) und AIPC (International Association of Congress Centres) organisiert und steht unter der Schirmherrschaft des JMIC (Joint Meetings Industry Council). Es wird unterstützt vom German Convention Bureau (GCB), der Messe Frankfurt, International Meetings Review, Brähler und Sixt.

Links: Politicians Forum Report - http://www.imex-frankfurt.com/documents/ExecutiveSummaryofPoliticiansForumreport2012.pdf Video link - http://www.imex-frankfurt.com/politforum.html

 

IMEX

Die nächste „IMEX – incorporating Meetings made in Germany, the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events”, findet zum elften Mal vom 21. bis 23. Mai 2013 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt.

- Die IMEX wird organisiert von Ray Bloom und Paul Flackett in Zusammenarbeit mit dem GCB German Convention Bureau e.V. - Alle IMEX Pressemeldungen sind abrufbar unter http://www.imex-frankfurt.com/press.php

Medienkontakt Deutschland: Tanja Knecht, Knecht PR & Consulting, Tel: 0 151 1221 9258, E-Mail: t.knecht@kprc.de

 

11:00|1.11.2012