Wissen ganz praktisch: Das sind die ersten Insider-Tipps der IMEX-Experten

Wer kreative Event-Konzepte entwickeln will, der braucht Inspiration, Ideen-Austausch und innovative Digitallösungen. All das finden Sie auf der IMEX und beim EduMonday. Aber wie sieht es mit konkreten Lösungsansätzen für die effiziente Umsetzung von Events aus? Kein Problem! Auch das finden Sie an den Messeständen und bei den Weiterbildungsangeboten in Frankfurt. Die internationalen Branchen-Experten geben Ihnen auf Deutsch und Englisch in den unterschiedlichen Wissens-Formaten praktische Tipps mit an die Hand, wie Sie Ihre Veranstaltung zukunftsweisend umsetzen.

Exklusiv für Sie haben wir die Meinungsführer der IMEX schon vor Mai nach den ersten Wissens-Insidern gefragt:

YdicznefHannes Putzig
Keynote. Humor: Der Schlüssel zu Purposeful Meetings
Raum Dialog, Ebene 9.2, Halle 9
Dienstag, 16. Mai, 09:00-09:50 Uhr

Herr Putzig, warum ist das IMEX Fokusthema 2017 - „Purposeful Meetings“ – Ihrer Meinung nach so relevant für die Branche?

Weil es an der Zeit ist, dass wir verstehen, wann ein persönliches Treffen Sinn macht und wann wir besser eine Email schreiben sollten. Es geht um den Austausch von Informationen? Dafür gibt es effiziente Digitallösungen, aber es ist kein Meeting erforderlich. Es geht um Interaktion, Co-Creation und Entscheidungen? Wir sollten uns treffen! Lasst uns unsere Zeit sinnvoll nutzen. Ein Meeting sollte immer zielgerichtet sein.

Wie können wir sicherstellen, dass ein Business-Termin zielgerichtet verläuft?

Vorbereitung ist das Wichtigste! Nur wenn wir uns bereits im Vorfeld mit unserem Gesprächspartner und mit seinen Erwartungen auseinandersetzen können wir im Meeting zu wirklichen Ergebnissen kommen. Warum findet der Termin statt, welchen Anlass gibt es? Was verspricht sich unser Gegenüber davon? Aber auch: Was sind meine eigenen Wünsche und Ziele? Diese Überlegungen zeigen uns auch auf, wo es vielleicht schon die ersten Fragen gibt. Diese sollte man idealer Weise direkt klären, denn nur so kann man sich bestmöglichst vorbereiten. Der IMEX Online-Kalender bietet die Möglichkeit mit Ausstellern direkt in Kontakt zu treten. Nutzen Sie das! Stellen Sie alle Fragen, klären Sie Erwartungen und vereinbaren Sie, was gegebenenfalls für den Termin vorbereitet werden soll. Wenn wir anfangen Meetings als Möglichkeit für Austausch und Entscheidungen zu sehen, dann denken wir zielführend und nutzen unsere eigene Zeit – und die unseres Gesprächspartners – wirklich effizient.

Was ist Ihr persönlicher Insider-Tipp für ein erfolgreiches Meeting?

Womöglich etwas unerwartet, aber sehr wahr: Humor! Nur wenn wir uns selbst nicht zu ernst nehmen und das Gespräch auf Augenhöhe bringen, können wir kreative Ideen entwickeln, faire Lösungen finden und ernsthaft über langfristige Kooperation nachdenken. Wer versteht, wie man durch Humor eine persönliche Verbindung schafft und Vertrauen aufbaut, der hat schon den wichtigsten Part in einem Meeting erfolgreich erreicht. Wie wir Humor richtig einsetzen – dazu dann mehr bei meiner Keynote auf der IMEX!

Cai Nicolas Ziegler Foto256x256Cai-Nicolas Ziegler
Janus lässt grüßen – Die zwei Gesichter der Digitalisierung in der Eventbranche
EventTech Academy, EG, Ebene 9.0, Halle 9
Mittwoch, 17. Mai, 14:00-14:30 Uhr

Herr Prof. Dr. Ziegler, was konkret bedeutet Digitalisierung in der Eventbranche für Sie und worin unterscheidet sich deren Auswirkung verglichen mit anderen Branchen?

Konkret bedeutet Digitalisierung für uns, neue Technologien stetig weiterzuentwickeln, um – sowohl den Veranstaltern als auch den Teilnehmern – einen konkreten Nutzen zu bieten. Die Lösungen müssen so eingesetzt werden, dass sie für den Teilnehmer das Eventerlebnis verbessern und einen größeren Mehrwert schaffen, z. B. durch umfassenderes Networking, komfortable Einlasslösungen und bequemen Ticketkauf. Veranstalter wiederum möchten und müssen durch die Lösungen den zeitlichen und finanziellen Aufwand reduzieren und zeitgleich ihre Reichweite erhöhen. Dazu gehört zum Beispiel eine gezielte Kommunikation des Events über Online-Marketing und soziale Medien – möglichst ohne große Streuverluste.

Bei aller Begeisterung über die digitalen Möglichkeiten muss aber dennoch darauf geachtet werden, dass die Lösungen das Event unterstützen und nicht dominieren. Dies scheint ein Widerspruch zu der Aussage zu sein, dass noch längst nicht alles ausgeschöpft ist im digitalen Bereich, aber bei genauerer Betrachtung wird deutlich, was damit gemeint ist.

Events, egal ob Business- oder Entertainment-Event, bleiben – gerade auch im digitalen Zeitalter – ein extrem wichtiger Baustein im Kommunikationsmix. Darum sollten aber auch während des Events der persönliche Austausch und die Face-to-Face-Kommunikation untereinander absolute Priorität haben. Deshalb bedeutet für uns Digitalisierung in der Eventbranche auch, die richtige Balance für das Zusammenspiel der On- und Offlinewelt zu schaffen.

Verraten Sie uns Ihren Top-Tipp, wie ein Event sich von anderen Veranstaltungen durch den geschickten Einsatz digitaler Medien und Tools abheben kann?

Im Vorfeld des Events steht natürlich die Kommunikation zur Teilnehmergenerierung im Fokus. Hier empfiehlt sich die Nutzung geeigneter Online-Kanäle und sozialer Netzwerke wie XING zur Bewerbung der eigenen Events. Auf diese Weise sprechen Veranstalter zielgenau ihre Wunsch-Teilnehmer nahezu ohne Streuverluste an. Ein weiterer Baustein ist die Erstellung integrierter Kampagnen für eine möglichst große Reichweite.

Für Teilnehmer ist, wie bereits erwähnt, das Networking um ein Event herum schon fast wichtiger als das Event selbst. Daher kann man die Zufriedenheit der Teilnehmer deutlich steigern, wenn man effektive Möglichkeiten dafür schafft. Ein gutes Beispiel ist unser Tool people2meet.

Gerade für große Events bietet sich die Integration einer ausgereiften Event-App an, die einen Rundum-Service bieten und dadurch das Event für beide Seiten – Teilnehmer und Veranstalter – komfortabel gestalten und Mehrwerte schaffen.

 

Sie wollen mehr über den EduMonday und das IMEX Weiterbildungsprogramm erfahren? Weitere Informationen finden Sie auf der IMEX Webseite unter: www.imex-frankfurt.de/programm/seminare

IMEX 2017 - Besucherregistrierung

26.04.2017